Freitag, 10. Februar 2017

Diese Vollpfosten

  • Daran, dass man als BVB-Fan auch mal von der Seite dumm angequatscht wird, habe ich mich in meinem nun schon über 50 Jahre andauernden Dasein als Fan vom „besten Verein vonne ganze Welt“ gewöhnt.
    Meistens ist es Spott über ein sportliches Mißgeschick, wenn die Mannschaft mal den Eindruck einer dahertänzelnden Gurkentruppe macht. Dafür werde ich aber andererseits mit großartigen Spielen und Erfolgen voll und ganz entschädigt.
  • Was ich aber heute erleben musste, ist mir noch nie passiert.
    Auf dem Parkplatz eines Möbelhauses in Ostfriesland sieht ein älterer Mann den Aufkleber an meinem Auto und meint abwertend zu seiner Frau sinngemäß: „Schon wieder so ein BVB-Fan“.
    Auf meine Frage, was er gegen die Fans hätte, antwortete er: „Die schlagen die Leute.“
    Als ich erwiderte, nicht alle über einen Kamm zu scheren und dass diese keine Freunde des BVB seien, stieg er, nicht ohne ein lapidares „ja,ja“ loszuwerden, in sein Auto und schob von dannen.
  • Diese Begegnung hat mir gezeigt, wie sehr diese gewalttätigen Vollpfosten dem Verein und seinen wahren Fans schaden.
    Ich hoffe,man kriegt euch alle am A* und zieht euch mit der gebotenen Härte zur Verantwortung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten